Dornfelder Barrique trocken vom Weingut Schloss Proschwitz

Verkauft von: Wein aus Meissen

17,70 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 2-3 Tage + Laufzeit der Sendung

Verfügbarkeit: lieferbar

Dornfelder Barrique trocken vom Weingut Schloss Proschwitz

Im Glas ein tiefes, kräftiges Dunkelrot mit einem Bouquet von Heidelbeere, rote Beete, Brombeere und würzigen Anklängen von Nelke, Wachholder, Veilchen. Achtzehn Monate im Barrique gereift, präsentiert sich der Dornfelder voller Würze und Tiefe, mit angenehm kräftigen Tanninen und viel Länge. Dieser saftige, vollmundige Wein eignet sich mit seiner kräftigen Struktur bestens als Begleiter von gegrilltem Fleisch, Hasenrücken mit Wachholder-Sauce, Lamm oder Wildgeflügel.

Expertise vom Weingut:

Dunkel Purpurrot mit granatfarbenen Reflexen leuchtet dieser Dornfelder im Glas. In der Nase verführt dieser Wein mit einer intensiven und feinwürzigen Aromatik. Die Fruchtaromen von Heidelbeere, Brombeere sowie Holunder  verbinden sich mit Noten von Rumtopf und Gewürzen, die an Nelke und Zimt erinnern. Nach und nach gesellen sich schwarzer Pfeffer und frische Minze dazu. Abgerundet wird das Ganze von einer ausdrucksstarken Mineralität.

Am Gaumen beeindruckt der Dornfelder mit kräftigen, aber sehr fein verwobenen Tanninen und seiner saftigen Art. Die Fruchtnoten von roter und schwarzer Johannisbeere, Kirsche abr auch Pflaume erescheinen am Gaumen fast süßlich. Die frsiche Säure verleiht ihm eine verführerische - für einen Dornfelder - ungewöhnliche Eleganz. Zu den Aromen gesellen sich pfefferige Würze, Räucherspeck und Bourbon-Vanille, ergänzt von Waldpilzen und Zedernholz. Der Holzeinsatz ist sehr gut in den Wein integriert.

Speisenempfehlung: zu einem angebratenem Rinderfilet oder einem Wildragout

Dornfelder: Die 1955 von August Herold gezüchtete Sorte aus Helfensteiner und Heroldrebe, wurde nach Immanuel Dornfeld benannt - dem geistigen Vater der bekannten Weinbauschule Weinsberg. Ursprünglich als Deckwein-Rebe (zur verstärkung der Farbintensität von Rotweinen) angepflanzt, hat sich der Dornfelder innerhalb kürzester Zeit zu einer sehr beliebten Rotweinsorte entwickelt. Bei konsequent klein gehaltenen Erträgen liefert Sie würzige, farbintensive und fruchtbetonte Weine höchster Güte.
ODER
Beschreibung

Details

Dornfelder Barrique trocken vom Weingut Schloss Proschwitz

Im Glas ein tiefes, kräftiges Dunkelrot mit einem Bouquet von Heidelbeere, rote Beete, Brombeere und würzigen Anklängen von Nelke, Wachholder, Veilchen. Achtzehn Monate im Barrique gereift, präsentiert sich der Dornfelder voller Würze und Tiefe, mit angenehm kräftigen Tanninen und viel Länge. Dieser saftige, vollmundige Wein eignet sich mit seiner kräftigen Struktur bestens als Begleiter von gegrilltem Fleisch, Hasenrücken mit Wachholder-Sauce, Lamm oder Wildgeflügel.

Expertise vom Weingut:

Dunkel Purpurrot mit granatfarbenen Reflexen leuchtet dieser Dornfelder im Glas. In der Nase verführt dieser Wein mit einer intensiven und feinwürzigen Aromatik. Die Fruchtaromen von Heidelbeere, Brombeere sowie Holunder  verbinden sich mit Noten von Rumtopf und Gewürzen, die an Nelke und Zimt erinnern. Nach und nach gesellen sich schwarzer Pfeffer und frische Minze dazu. Abgerundet wird das Ganze von einer ausdrucksstarken Mineralität.

Am Gaumen beeindruckt der Dornfelder mit kräftigen, aber sehr fein verwobenen Tanninen und seiner saftigen Art. Die Fruchtnoten von roter und schwarzer Johannisbeere, Kirsche abr auch Pflaume erescheinen am Gaumen fast süßlich. Die frsiche Säure verleiht ihm eine verführerische - für einen Dornfelder - ungewöhnliche Eleganz. Zu den Aromen gesellen sich pfefferige Würze, Räucherspeck und Bourbon-Vanille, ergänzt von Waldpilzen und Zedernholz. Der Holzeinsatz ist sehr gut in den Wein integriert.

Speisenempfehlung: zu einem angebratenem Rinderfilet oder einem Wildragout

Dornfelder: Die 1955 von August Herold gezüchtete Sorte aus Helfensteiner und Heroldrebe, wurde nach Immanuel Dornfeld benannt - dem geistigen Vater der bekannten Weinbauschule Weinsberg. Ursprünglich als Deckwein-Rebe (zur verstärkung der Farbintensität von Rotweinen) angepflanzt, hat sich der Dornfelder innerhalb kürzester Zeit zu einer sehr beliebten Rotweinsorte entwickelt. Bei konsequent klein gehaltenen Erträgen liefert Sie würzige, farbintensive und fruchtbetonte Weine höchster Güte.
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Gewicht 1
Country of Manufacture Keine Angabe
Produktmenge Keine Angabe
Bewertungen

Verkauft von

 
Questenberger Weg 38
01662 Meißen
01633308222
Momentan geschlossen.

Weitere Produkte des Händlers


Neue Artikel


Unsere Partner - Gemeinsam für eine starke Region

Einzelhändler, Dienstleister, Restaurants & Gaststätten


Im gesamten Stadtgebiet finden sich eine Vielzahl gut sortierter Einzelhändler, Handwerk und sich harmonisch in die Region einpassendes Gewerbe. Gut an den öffentlichen Nahverkehr mit Bus und Bahn angeschlossen ist Meißens Altstadt. Nehmen Sie nach Ihrem Einkauf Platz in einem unserer vielen Restaurants, Cafés und Weinstuben, deren Wirte und Betreiber gern für einen unterhaltsamen Aufenthalt sorgen.

 

Ein Besuch in der Einkaufsstadt Meißen lohnt sich immer!

Gewerbeverein Meißen
Stadt Meißen
zi pac Meißen
Xpoints Chemnitz
So geht sächsisch
Klick Sachsen